Wie will ich sterben – der Tod als letzter Akt des eigenen Willens?

Vortrag beim SAB (Schweizer Astrologenbund) 10.11.2020

Die Frage nach dem Zeitpunkt des möglichen Todes war über Jahre hinweg ein Thema in Beratungen. Doch heute ist der Tod nicht mehr etwas, das wir hinnehmen müssen und von dem wir keine Ahnung haben, wann er stattfindet.  Endet das Leben nicht mit einem plötzlichen Tod unvorhergesehen, beschäftigt uns heute in erster Linie die Frage: wie und wann will ich sterben?

Wir haben längst angefangen, in das natürliche Leben und Sterben einzugreifen. Dies beginnt beim Eintritt ins Leben – durch Kaiserschnittgeburten – und endet beim Sterben: das endlose Hinauszögern des Leben durch die medizinischen Errungenschaften wie auch das Verkürzen des Leben durch begleitetes Sterben sind Massnahmen, die beide den natürlichen Fluss vom Leben und Sterben unterbrechen. Haben wir also die Möglichkeit, selbst zu bestimmen, wann und wie wir sterben?

Anhand einiger Beispielhoroskope von Menschen, die klar mitteilten, wie und wann sie sterben wollen,  versuchen wir Antworten zu finden.

1 Kommentar

  1. Zubi

    Sehr spannender Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.